Yve legte ab 1994 englischen United Electronic Techno auf. 1996 zog er auf kleineren Partys die Leute mit seinen persönlichen Interpretationen in den Bann. Durch diese Erfolge bekam er am heiligen Abend 2000, die Chance, Weihnachten nun endlich einzuleuten.

Den Saal auf Größen wie z.B. Kristin oder Djoker Daan vorzubereiten. In dieser Nacht lernte er den Veranstalter der Eventreihe „Woodpacker“ kennen. Durch den Einstieg bei „Woodpacker“ und die daraus resultierenden zahlreichen Bookings, ging es stetig bergauf.

Nun liefen die Partysound Veranstaltungen so gut, dass „Woodpacker“ eine zweite Eventreihe in Sachsen startete wodurch er Yve 2002 den Resident Status zuteil wurden ließ. Die Woodpacker Club Tour 2002. Mitte 2002 stieg Yve bei „Utes Frühstücks Club“ als Live- Act YVE VAN HOUSIT A.K.A. VAN MA ein. Durch diese Veranstaltung wurden unter anderem das 80db, das Glaswerk, der Sky Club und das XS auf ihn aufmerksam. Mitte 2003 lernte er eine der Chefveranstalterinnen von NBC kennen, wo er ebenfalls erfolgreich seinen Stile vertreten konnte. Als er im Anschluss das V.I.F. mitbegründete legte er nicht nur Musik „aus der Konserve“ auf, sondern begann auch seine eigenen Stücke zu spielen. Das Interesse an seinen Sets stieg und stetig. Er brachte in wunderschöner Weise seinen eigenen Stil in die von ihm produzierten Stücke ein. Dem er bis heute treu geblieben ist!

Home

Played @

Gigs

Sets

Mail

Gallery

Video

Imprint

My-Links

Shop

Myspace

 

_________________________________________________________________________

© 2017 & Design by Yve-van-Housit.de